Der vorübergehende oder dauerhafte Wechsel in ein Pflegeheim ist für Betroffene und Angehörige oft ein schwieriger Schritt. Er macht unsicher und wirft Fragen auf. Der Eintritt in die pflegimuri bietet professionelle Pflege, achtsame Betreuung, Sicherheit, Zeit und Zuwendung wenn die Kräfte schwinden und einem die Bewältigung des Alltags überfordert.

Eintritt

Das Team der Sozialberatung berät im persönlichen Gespräch, unterstützt mit wichtigen Informationen, hilft bei allfälligen Finanzierungsabklärungen und plant mit allen Beteiligten den Eintritt sorgfältig. Es steht auf Anfrage für eine unverbindliche Besichtigung der pflegimuri zur Verfügung.

Bei einem Pflegenotfall bietet die pflegimuri unkompliziert Hilfe. Ein Eintritt ist rund um die Uhr möglich. Benötigt wird lediglich ein ärztliches Überweisungszeugnis.

Sozialberatung

Angela Freinhofer, Irene Villiger (Leitung) und Claudia Etterli
056 675 92 13
sozialberatung@pflegimuri.ch

Zimmer

Alle Ein- und Zweibettzimmer in der gesamten pflegimuri sind den heutigen Bedürfnissen angepasst. Sie bieten sowohl Geborgenheit als auch Freiraum für Persönlichkeiten.

Im Heim daheim. Private Einrichtungsgegenstände sind erwünscht, weil sie jedem Zimmer eine persönliche Note geben. Eigene Bettwäsche oder das Lieblingsbild können mitgebracht werden. Das Gewohnte im Leben soll auch im Heim gepflegt werden – das Heim zum neuen Daheim werden.

Tarife

Barrierefrei leben. Dank der grosszügigen Infrastruktur der pflegimuri sind die hauseigenen Dienstleistungen wie Therapien, Coiffeur oder das öffentliche Restaurant «benedikt» barrierefrei zugänglich. Dies ist entscheidend, um möglichst lange selbständig zu bleiben. Trotz Pflegebedürftigkeit einen selbstbestimmten Alltag führen zu können, bedeutet Lebensqualität. Dieser Wert hat seinen Preis.

Persönliche Beratung. Die Rechnung zum Aufenthalt in der pflegimuri wird aufgeschlüsselt in die drei Komponenten Pension, Betreuung und Pflegeanteil. Die berechtigten Fragen zu den finanziellen Aspekten bedingen Beratung. Die Fachpersonen der pflegimuri erörtern vor jedem Heimeintritt die Bedürfnisse, erläutern die Dienstleistungen und klären die gegenseitigen Erwartungen.