Rehabilitation

Manchmal geht es ganz schnell und der Alltag gerät beispiels­weise durch einen unglücklichen Sturz und dessen Folgen aus den Fugen.

Übergangspflege.
Nach dem Spital­aufenthalt ist trotz familiärer und externer fachlicher Unter­stützung eine Rückkehr nach Hause noch nicht möglich. Hier bietet die pflegimuri mit ihrer Übergangs­pflege Hand.

Geriatrische Rehabilitation. Im Sinne der integrierten Versorgung (gesundes-freiamt.ch) hat sich die langjährige Zusammenarbeit mit dem Spital Muri bewährt. Ein Assistenz­arzt des Spitals Muri ist tagsüber immer im Haus, der leitende Arzt zwei Mal pro Woche.

Nachts und am Wochenende leisten die Pikettärzte des Spitals Not­falldienst. Die hausinterne Physio-, Ergo- und Akti­vierungs­therapie sowie die Logopädie runden das individuell abstimmte Programm in der stationären Pflege sowie in der Übergangspflege ab.

Allzeit entlastend für Sie da. Das Ferienzimmer der pflegimuri ist ein Entlastungsangebot für pflegende Angehörige. Das Einzelzimmer wird wie in einem Hotel gebucht, Ein- und Austrittstermin sind definiert. Auch bei einem Pflegenotfall bietet die pflegimuri Hilfe. Ein Eintritt ist rund um die Uhr möglich. Benötigt wird lediglich ein ärztliches Überweisungszeugnis.